Von 2003 bis 2014 leitete ich am Ballett-Tanz-Institut in Zürich als selbstständige Lehrperson die Kinderklassen und eine Zeit lang auch die Gruppen der Jugendlichen.

In den ersten Jahren gestaltete ich den technischen Aufbau der einzelnen Klassen so, dass sie regelmässig an den Stufenprüfungen der Russian Ballet Association teilnehmen konnten.

Um das Erlernen der Ballettelemente zu vereinfachen, fügte ich fortlaufend differenziertere "Hilfsbewegungen" in die konventionellen Übungsabläufe ein. 

Dann begann ich, Anteile aus anderen Tanzstilrichtungen / Bewegungstechniken in die Lektionen aufzunehmen und diese sinnvoll zu einem harmonischen Ganzen zu vereinen und auch in einen neuen, ganzheitlicher ausgerichteten, gleichzeitig weiterhin methodisch strukturierten Aufbau zu bringen, mit der Absicht, den Teilnehmenden eine vielseitigere Grundkenntnis zu ermöglichen.

Beispielsweise habe ich Elemente aus der Improvisation, der Alexandertechnik, der Rhythmik, des Charaktertanzes und des Modern Dance (M. Graham / J. Limon) in den Unterricht integriert und mit eigenen Bewegungsformen- und Positionen die Sequenzen vervollständigt, sowie tanzgeschichtliche und anatomische Inhalte vermittelt.

 

Von 2015 bis 2018 führte ich meine Unterrichtstätigkeit im bernischen Emmental fort.

In dieser Zeit konnte ich das Verbinden unterschiedlichster Bewegungs- und Tanzformen ergänzend beim spezifischen Tanztraining für die Gruppen des Eislaufclub Burgdorf, sowie an der heilpädagogischen Schule in Burgdorf vertiefen und dadurch weiterentwickeln.

Das Ausführen an der Stange und vor dem Spiegel liess ich nun gänzlich weg - das Gleichgewicht, die Bewegungen, im Raum, im Zusammenspiel mit den anderen war dadurch für die Kursteilnehmenden einfacher spür- und erlebbar.

 

Seit 2020 unterrichte ich bei entsprechendem Bedarf als stellvertretende Lehrperson.

Die Lektionen beinhalten ergänzende Themen zum regulären Kursangebot (Vertiefung einzelner, technischer Elemente, thematische Improvisation, musikalisch-rhythmische Auseinandersetzungen, Tanzgeschichte, tanzbezogene Anatomie u. W.).